Der Unterschied zwischen einem normalen Sprachkurs und einem Business-Sprachkurs

Sie sind seit Jahren berufstätig und wollen sich mit einem Sprachkurs weiterbilden, wissen aber nicht, was der Unterschied zwischen einem Standard-Sprachkurs und einem Business-Sprachkurs ist? Dieser Artikel informiert Sie über die Unterschiede zwischen einem klassischen und einem berufsorientierten Kurs und zeigt Ihnen, welche Vorteile es haben kann, die eigenen Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen.

Starten Sie mit dem richtigen Sprachkurs in Ihrem Wunschberuf durch!

Die Gründe, weshalb es sich für Sie beruflich lohnt, einen Sprachkurs zu belegen, sind vielfältig. Wir leben im Zeitalter der Globalisierung, die Länder sind wirtschaftlich miteinander verbunden. Die meisten Unternehmen haben zusätzlich zum Hauptsitz ihrer Firma weitere Firmensitze im Ausland und arbeiten mit internationalen Geschäftspartnern zusammen.

Starte deine kostenlose Businesskurs-Demoversion und erfahre mehr über das Angebot.*

Wer nur die eigene Muttersprache beherrscht, hat es oft schwer, eine gut bezahlte Stelle zu bekommen oder gar befördert zu werden. Beherrschen Sie jedoch mindestens eine Fremdsprache und können sich im beruflichen Umfeld sowohl schriftlich als auch mündlich flüssig ausdrücken, wirken Sie vielseitiger und professioneller und Ihre Chancen auf eine Beförderung steigen. Ob nun für den Schriftverkehr und Telefonate, für internationale Meetings oder eine Führungsposition in einer ausländischen Geschäftsstelle: für eine gute Karriere brauchen Sie fundierte Fremdsprachenkenntnisse. Zudem fühlen Sie sich sowohl im Vorstellungsgespräch für eine gehobene Position, als auch im Gespräch mit Kunden beziehungsweise Geschäftspartnern und Ihren Kollegen selbstsicherer und gebildeter, wenn Sie mehrere Sprachen auf hohem Niveau beherrschen.

Dieser Artikel informiert Sie über die Unterschiede zwischen einem klassischen und einem berufsorientierten Kurs und zeigt Ihnen, welche Vorteile es haben kann, die eigenen Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen.

Standard vs. Business – Der richtige Sprachkurs für Ihre Karriere

Sobald Sie sich dazu entschlossen haben, Ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen, stellt sich die Frage nach dem richtigen Sprachkurs. Angebote für die verschiedensten Sprachen und Sprachniveaus gibt es wie Sand am Meer. Jede größere Stadt hat mindestens eine Volkshochschule, die verschiedene Sprachen anbietet und auch Fernakademien bieten Kurse für Berufstätige an. Es gibt Sprachkurse für Anfänger und Wiedereinsteiger, Intensivkurse und es gibt Businesssprachkurse.

Die ersten beiden Varianten zählen zu den sogenannten Standardkursen und sind besonders dann geeignet, wenn Sie eine neue Sprache lernen oder für Ihre privaten Interessen, zum Beispiel einen anstehenden Urlaub, Kenntnisse einer Sprache auffrischen wollen. Hier stehen Alltagsthemen und Alltagsphrasen im Mittelpunkt. Sie lernen sich in dem Land sicher zu unterhalten, einen Einkauf zu tätigen, Essen und Getränke zu bestellen und sich mit Ihren Mitmenschen über Hobbys, Nachrichten und Musik auszutauschen. Wenn Sie sich jedoch ganz bewusst beruflich weiterbilden möchten, zum Beispiel um mit internationalen Geschäftspartnern verhandeln und eventuell im Ausland arbeiten zu können, brauchen Sie spezielle Business Sprachkenntnisse. Der Unterschied liegt auf dem Themenschwerpunkt. In diesen Kursen geht es nicht darum, im Restaurant etwas zu bestellen oder sich auf der Straße zu unterhalten. Stattdessen lernen Sie wirtschaftliche Phrasen kennen.

Präsentation auf englisch Business Sprachkurs

Klassischer Weise setzen Sie sich mit geschäftlicher Korrespondenz auseinander und bekommen dafür wichtige Fachbegriffe und Redewendungen an die Hand. Sie lernen, wie in der jeweiligen Sprache Geschäftsbriefe und Emails verfasst werden und können selbstsicher Telefonate führen. Zudem lernen Sie, professionell zu verhandeln. Weiterhin wird Ihnen beigebracht, wie Sie professionelle Bewerbungsunterlagen für Unternehmen in Ihrem Zielland verfassen und welche Anforderungen Sie für eine Stelle im jeweiligen Land erfüllen müssen. Großer Wert wird häufig auf die Aussprache gelegt, häufig müssen Sie mit Ihrem Lehrer oder anderen Kursteilnehmern Dialoge führen und geschäftliche Situationen nachempfinden. In der Regel erhalten Sie dann ein Feedback von der Lehrperson bezüglich Ihrer Stärken und dessen, was Sie noch verbessern müssen.

Fazit

Wenn Sie sich dazu entschließen, einen Business-Sprachkurs zu belegen, können Sie nur davon profitieren. Sie fühlen sich sicherer in Verhandlungsgesprächen, in Unterhaltungen mit Geschäftspartnern und beim Vorstellungsgespräch und erhöhen Ihre Chancen auf eine Beförderung oder für eine Stelle im Ausland. Ihre Entscheidung sollte auf einen professionellen Businesskurs fallen, denn dort lernen Sie Phrasen und Vokabeln, die Sie in Ihrer beruflichen Laufbahn weiterbringen und werden dabei gezielt auf eine internationale wirtschaftliche Arbeit vorbereitet.

Starte deine kostenlose Businesskurs-Demoversion und erfahre mehr über das Angebot.*


Weiterführende Informationen: